In zentraler Lage im Wiener Kulturviertel zeigt die Galerie Smolka Contemporary relevante Positionen österreichischer Gegenwartskunst. Ziel der Galeriearbeit ist es, die Präsenz ihrer Künstlerinnen und Künstler auch international zu stärken.

Aktuell

Alois Mosbacher

Omega

15.09. - 27.10.2017

Lobkowitzplatz 3 / Spiegelgasse 25, 1010 Wien

Ω ist der letzte Buchstabe im griechischen Alphabet.

 

Ω schaut aus wie ein Sack (mit der Öffnung nach unten). Ich fülle ihn, stopfe alles Mögliche rein, binde ihn zu und werfe ihn hoch wie einen Ball. Er wird zu einem Satelliten, einem Raumschiff, das nach neuen Welten aufbricht. Was nehme ich auf diese Reise mit? Gibt es ein „Minimal Equipment“ das unbedingt in dieser Arche mitgeführt werden muß?

 

Ω ist auch der Sack, der Magen, in den ich alles Mögliche reingefressen habe und jetzt nicht verdauen kann. Wie ein Raubvogel sein Gewölle, würge ich das Unverdauliche aus.

 

Ω ist das Ende der Geschichte, eine vermanschte Story, die nichts mehr erzählen kann.

 

Ω ist der Anfang der Malerei, die nichts erzählen muß und wie ein Luftballon davonschwebt.


Archiv

Hubert Schmalix
What a day!
17.03. - 29.04.2017
Daniel Spoerri
Détrompe-l’oeil
18.01. - 23.02.2017
David Ruehm
JETZT & DANACH
22.11. - 12.01.2017
Manfred Wakolbinger
High Up
14.10. - 26.11.2016
Beatrice Dreux

17.06. - 21.07.2016
David Ruehm
Jetzt
14.04. - 31.05.2016
Elisabeth von Samsonow
Paper works
12.02. - 26.03.2016
Peter Hauenschild
Montagne Sainte-Victoire
28.11. - 23.01.2016
Thomas Stimm
Garten
16.09. - 14.11.2015
Hubert Schmalix

6.05. - 26.06.2015
Uli Aigner
Offene Form, Eine Million
19.02. - 19.04.2015
Alois Mosbacher

21.11. - 30.01.2015
Hauenschild & mehr
Gruppenaustellung
12.06. - 5.09.2014
Frenzi Rigling

25.04. - 6.06.2014
Peter Hauenschild
Zeichnungen
14.02. - 5.04.2014
Hubert Schmalix

21.11. - 21.01.2014
Alois Mosbacher, Edgar Honetschläger
Gruppenaustellung
10.10. - 19.11.2013