Uli Aigner

Biographie

Uli Aigner wurde 1965 in Österreich geboren. Nach ihrer Töpferlehre, mit dem Gesellenbrief als Abschluss, studierte sie Produktdesign bei Matteo Thun an der Universität für Angewandte Kunst in Wien, Diplom mit Auszeichnung (1990). Anschließend studierte sie Digitale Bildgestaltung bei Prof. Thomas Hägele an der Filmakademie Baden-Württemberg.

 

Seit den 90er Jahren umfassen ihre Arbeiten Videos, Performances, Rauminstallationen und großformatige Buntstiftzeichnungen, die in renommierten internationalen Museen, Institutionen und Galerien gezeigt werden. Ihre Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste München (2001-2003) setzte einen neuen Fokus in ihrer Arbeit. Daraus resultierend, leitete sie von 2006 bis 2010 die Städtische Kunsthalle München – Lothringer 13. Seit 2011 lebt Uli Aigner mit ihrer Familie in Berlin und widmet sich ihrer eigenen künstlerischen Produktion.

 

Seit 2014 produziert Aigner Porzellan-Objekte im Rahmen ihres lebenslangen Projektes ONE MILLION.

Eine Million

Mit dem Projekt EINE MILLION nehme ich die Globalisierung persönlich. Das Vorhaben, bis an mein Lebensende 1.000.000 Porzellan Essgeschirr mit meinen eigenen Händen zu drehen, begann im Jahr 2014.

 

In jedes Objekt graviere ich eine Nummer in der exakten Reihenfolge ihrer Herstellung und weise somit die Porzellangefäße als signierte Unikate aus.

 

Auf der Website www.eine-million.com wird jedes einzelne Gefäß fotografiert. Auf einer Google Maps sind die Standorte der jeweiligen Nummern zu finden.

 

Ein transnationales und transkulturelles Kunstprojekt: Über die Jahre entsteht ein weltweites Netzwerk, das die AuftraggeberInnen und BesitzerInnen dieser Porzellangefäße virtuell verbindet. Die Gewissheit, aus einem Stück feuchter Erde einen Gebrauchsgegenstand machen zu können, den jeder Mensch überall auf der Welt benützen kann, verbindet mein Tun mit der gesamten Entwicklungsgeschichte der Menschheit.

 

Uli Aigner

Ausstellungen / Smolka Contemporary

Sammlungen

Belvedere Museum / Wien Tiffany & Co. / New York Albertina Museum / Wien Dom Museum / Wien Österreichische Galerie Belvedere / Artothek des Bundes im 21er Haus / Wien MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien Land Niederösterreich / Österreich Museum der Moderne Salzburg / Österreich MUSA Museum Startgalerie Artothek / Wien Lentos Kunstmuseum Linz / Österreich Staatsgalerie Stuttgart / Deutschland Kunstsammlung des Landes Tirol / Österreich Generali Foundation / Wien EVN Collection / Maria Enzersdorf, Österreich Artothek der Landeshauptstadt München / Deutschland / Private Sammlungen in Italien, Österreich, Deutschland, Spanien & USA