Ferdinand Melichar, Frenzi Rigling, Elisabeth von Samsonow, Hubert Schmalix, Thomas Stimm und Uta WeberYellow!

24.08. – 14.09.2021

Über die Ausstellung

Invited by VC Gallery Night
Am 2. September bis 21 Uhr geöffnet!

Im Rahmen der Vienna Contemporary 2021 und invited by vc gallery night: mehr Informationen.

 

Aus dem Song „Yellow“ von Coldplay:

 

I drew a line
I drew a line for you
What a thing to do
And it was all yellow

 

Gelb, die Farbe des Lichtes, der Ewigkeit, lux aeterna, sie leuchtet uns den Weg in finsteren Zeiten. Ob die Farbe Gelb nun zu Gott oder zum Gold geleitet, das obliegt den Vorlieben der Menschen, also unseren persönlichen Vorlieben. Sicher ist jedenfalls, dass diese Farbe unsere Gemüter erhellt, uns in eine offenere, bessere Stimmung versetzt.

 

In unserer aktuellen Ausstellung „Yellow“ sind Werke von Ferdinand Melichar, Frenzi Rigling, Elisabeth von Samsonow, Hubert Schmalix, Thomas Stimm und Uta Weber zu sehen.

 

Ist es in Schmalix Bild „Yellow“ ein gelber Fluss, der unter einem gelben Himmel die Grenzen zwischen Realismus und Abstraktion auslotet, so ist es in Stimms Aluguss „Dahlie“ eine gelbe Blüte, die die Schönheit der Natur verewigt. Ob Uta Webers „Dot“, ein sich der Ikonographie der 60ziger Jahre bedienender, in die Jetztzeit transformierter Punkt, oder Melichars Bild „Ins Licht“, in dem eine weibliche Figur sich in den Bildraum des Malgrundes hineinbewegt, immer ist Gelb die dominierende Farbe der Kunstwerke.

 

Vienna Contemporary 2021

Ort

Lobkowitzplatz 3 / Spiegelgasse 25, 1010 Wien

Künstler*innen