Ferdinand Melichar

Cher Théo

Da ich mir angewöhnt habe in Serien zu malen, weil das spannender für mich ist, hatte ich die Idee, Van Gogh kommt in unsere Welt zurück und sieht die Veränderungen in der Natur. Wie würde er das malen? Was würde er seinem geliebten Bruder Theo schreiben und wie würde er auf die entlaubten Wälder reagieren, die enorme Sommerhitze, die sichtbaren Folgen des Klimawandels?

Ort

Lobkowitzplatz 3 / Spiegelgasse 25, 1010 Wien

Künstler*innen

Katalog