Roman Pfeffer - Helix Deconstructor

About

Roman Pfeffer

Helix Deconstructor

6.12. - 31.01.2017

MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1010 Wien
ART BOX

Für die ArtBox arrangiert Roman Pfeffer das ursprünglich 17,5m lange Sportruderboot der österreichischen Olympiamannschaft von 1972 zu zwei spiralförmigen Skulpturenteilen. Bevor Roman Pfeffer das Boot mit gezielten Sägeschnitten in 16 Teile segmentiert hat, verwendete er es für das Video Brain Twister (Autogyrocopter) als durchgängiges Rotorblatt, das er auf seinem Kopf kreisen läßt. Der Ring des Mazzocchio ist eine geometrisch konstruierte Kreisform aus 16 Elementen, die auf eine florentinische Kopfbedeckung der Renaissance zurückgeht. Der Mazzocchio wurde von dem Maler Paolo Ucello als Studienobjekt für Perspektive in der Malerei verwendet. Mit dem in der ArtBox gezeigten Mazzocchio nimmt Roman Pfeffer diese Form auf, um sie zu variieren, um- und neu anzuordnen, wie auch in der Wandskulptur Mazzocchio twisted XII. Das Werk Roman Pfeffers entzieht sich bewusst einer linearen Deutung. Es stellt vielschichtige Bezüge zur Mathematik, Naturwissenschaft und Kunstgeschichte her. Roman Pfeffer verändert Formen und führt diese ad absurdum , sodass bestehende Ordnungen und Sehgewohnheiten aufgehoben und in Frage gestellt werden.

 

Folder Roman Pfeffer (1,9MB)