Manfred Wakolbinger - Einatmen - Ausatmen

About

Manfred Wakolbinger

Einatmen - Ausatmen

19.04. - 30.06.2016

MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1010 Wien
ART BOX

Die MQ ART BOX ist Innenraum im Außenraum, eine hohle Form, eine Vitrine, die Raum zugleich ausschließt und einschließt. In Manfred Wakolbingers Installation teilt eine Photographie aufsteigender Luftblasen den Raum diagonal. Die Luftblasen steigen auf, treiben aus dem wässrigen Medium nach oben, ihrem Ursprung, der Atmosphäre, entgegen. Atmen – zu viel, zu regellos lässt den Atmenden taumeln, zu wenig nimmt ihm das Bewusstsein. Wenn Druck sich vermindert, entsteht Neues, die Form verändert sich. Die Skulpturen der Installation zeigen Momente des Schwebens und des Innehaltens im Aufstieg – fragile Momente des Gleichgewichts zwischen oben und unten. Die Linien, die die Skulpturen zeichnen, gleichen Blutbahnen, die den Organismus am Leben halten: Goethes Linien der Schönheit und Bellmers Linien des Verbrechens. Sie sind Kryptogramme einer Doppelbewegung: von Geben und Empfangen, Stoß und Rückstoß. Ineinander verschlungenen Figuren eines Tanzes.

 

Folder Manfred Wakolbinger (1MB)